Auf der diesjährigen Jahresversammlung des BUND Laichingen konnten die anwesenden Mitglieder auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Das Jahresprojekt „Einheimische Sträucher und Hecken“ wurde in der Westerlau in das dort bereits bestehende Arboretum integriert, zusätzliche Sträucher wurden gesetzt und mit Schildern versehen. Außerdem wurden dort zwei Schautafeln mit allgemeinen Informationen über Hecken installiert. Weitere Pflanzen wurden im Katzensteig rund um das dort bestehende BUND-Biotop gesetzt.

Von den Veranstaltungen für Kinder waren die Themen Fledermäuse und seltene Kartoffeln Anziehungspunkte.

Eine wichtige Personalie stand außerdem an: Aus gesundheitlichen Gründen gab Lothar Graf vorzeitig den 2. Vorsitz ab. Der Vorsitzende Christian Killius dankte Graf für sein langjähriges Engagement bei der Laichinger BUND-Gruppe und überreichte ihm ein Buch- und Weinpräsent. Zur Nachfolgerin wurde einstimmig Christine Jost gewählt.



Ihre Spende hilft.

Suche